Menu

http://www.feuerwehr-obertuerkheim.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/headers.action2gk-is-211.jpglink
http://www.feuerwehr-obertuerkheim.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/headers.th_jugend3gk-is-211.jpglink
http://www.feuerwehr-obertuerkheim.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/headers.lfkatsgk-is-211.jpglink
http://www.feuerwehr-obertuerkheim.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/headers.th_jugend2gk-is-211.jpglink
« »

INFOS für Bürger

Die Rettungskarte

Die Rettungskarte

More details
Der Rauchmelder

Der Rauchmelder

More details
Mach mit

Mach mit

More details
Der Notruf

Der Notruf

More details

Der Rauchmelder

Der Rauchmelder www.rauchmelder-lebensretter.de

Warum Rauchmelder?

Jeden Monat steben in deutschland run 35 Menschen bei Bränden, die meisten Toten sind hierbei in den eigenen vier Wänden, Nachts, zu beklagen. Rund 400 Brandtote, 4.000 Brandverletzt und mehrere Mrd. Euro Sachschäden sind die folgen über ein komplettes Jahr gesehen.

Nicht die Fahrlässigkeit, wie es die weit verbreitete Meinung ist sondern technische Defekte sind die häufigste Ursache für Brände in Privathaushalten. Wenn es Nachts in der Steckdosenleiste einen Kurzschluss gibt, ist es nicht das Feuer, das tötet sondern der Rauch, den Sie im Schlaf nicht wahrnehmen. Wenn der Mensch schläft werden die meisten Sinnesorgane "abgeschalte" d.h. wir riechen nichts wenn wir schlagen - auch keinen Rauch. Bereit wenige Atemzüge des hochgiftigen Brandrauchs können tödlich sein. Die Opfer werden erst bewusstlos und ersticken anschließend.  

Im gegensatz zu einem Menschen, "riecht" bzw. sieht der Rauchmelder die Gefahr, auch wenn sie am schlafen sind. Durch ein lautes akustisches Signal werden Sie vor der Gefahr gewarnt und können sich und Ihre Familie und Mitbewohner in Sicherheit bringen.

Gesetzgebung

In Baden-Württemberg sind Rauchmelder seit dem 10.07.2013 für Neu- und Umbauten vorgeschrieben, bestehende Wohnungen müssen bis zum 31.12.2014 mit Rauchmeldern ausgesattet werden. Die Einbaupflicht besteht für Aufenthaltsräume in denen bestimmungsgemäß Personen schlafen, sowie Flure, über die Rettungswege von solchen Aufenthaltsräumen führen.

Verantwortlich für den Einbau ist der Eigentümer, für die Betriebsbereitschaft ist der unmittelbare Besitzer (Miter/Eigentümer) der Wohnung verantwortlich, es sei denn der Eigentümer übernimmt die Wartung.

Weiter Informationen zur Gesetzgebnung finden sie unter: Link

Die Initiative "Rauchmelder retten Leben" haben Seite eingerichtet, auf der Sie einen Fachhändler in Ihrer Nähe finden. Link zur Seite: Link

Kauftipps

Rauchwarnmelder unterliegen der DIN EN 14604, in dieser ist z.B. festgelegt:

  • Dass der Alarmton mindestens 85dB(A) laut sein muss
  • Mindestens 30 Tage bevor man die Batterie austauschen muss, ertönt ein wiederkehrendes Warnsignal
  • Der Rauch sollte von allen Seiten gleich gut in den Messbereich gelangen
  • Ein Testknopf zur Funktionsprüfung des Melders muss vorhanden sein.

Sie sollten nur Rauchmelder kaufen, die das CE-Zeichen inkl. Prüfnummer und mit der Angabe "EN 14604" versehen sind.

Informationen zu Rauchmeldern mit höherer Qualität finden sie hier

Anwendung

Die Montage eines Rauchmelders ist so einfach, dass es sogar mit zwei linken Händen funktioniert, da nötige Zubehör zur Monatge liegt den meisten Rauchmeldern bei, wie z.B. Dübel und Schrauben. Es gibt auf dem Markt auch Rauchmelder, die über eine Klebefläche verfügen, die Montageplatte kann somit ohne Werkzeug montiert werden.

Darauf ist bei der Montage eines Rauchmelders zu achten:

  • Da Rauch immer noch oben steigt muss ein Rauchmelder immer an der Zimmerdecke montiert werden.
  • Am besten eignet sich die Raummitte, jedoch mindestens 50cm von Wänden entfernt.
  • Achten sich bei der Montage auch darauf, dass sich der Rauchmelder nicht in Zugluft oder an einem Luftschacht befindet.
  • Ein Rauchmelder sollte immer Waagrecht montiert werden, auch an Dachschrägen.

Achten Sie bei Batteriebetriebenen Rauchmeldern darauf, dass Sie geeignete Batterien einsetzen.

Feuerwehr Obertürkheim

Freiwillige Feuerwehr Obertürkheim
Asangstraße 12
70329 Stuttgart
 
Im Notfall - NOTRUF 112